Mittwoch, 1. Februar 2012

CSS Zahnzusatzversicherung

Ein top Schutz für die Zähne – eine Zahnzusatzversicherung der CSS

Wir Menschen legen viel Wert auf unser Aussehen und auf unsere Gesundheit. Eine schöne Frisur, faltenfreie Haut und tolle Kleidung gehören dazu, aber auch ein schönes, strahlendes Lächeln. Nur genau dieses können sich nur noch die Wenigsten leisten.

Zahnersatz und Zahnbehandlungen werden immer teurer und die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen nur noch einen geringen Teil von der Zahnarztrechnung. Glück haben da all diejenigen, die frühzeitig eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen haben. Denn diese erstatten einen Großteil der Kosten, die man sonst privat bezahlen müsste.

Wer noch keine Zahnzusatzversicherung hat und sich für eine interessiert, sollte sich vor einem Abschluss genau über die Leistungen informieren, da es gravierende Unterschiede in der Erstattungshöhe sowie dem Erstattungsumfang gibt. Der Markt der Zahnzusatzversicherungen ist riesen groß und für Laien nur schwer überschaubar. Regelmäßig veröffentlicht die Stiftung Warentest einen Test der aktuellen Zahnzusatzversicherungen und immer wieder landet die CSS Versicherung auf den ersten Rängen.

Die Leistungen im Überblick

Die Schweizer CSS Versicherung hat mit dem Tarif Zahnersatz top + Zahnbehandlung eine leistungsstarke sowie umfangreiche Zahnversicherung auf dem deutschen Markt. Die Versicherung der CSS beinhaltet Leistungen in den Bereichen Zahnprophylaxe, Zahnbehandlung, Zahnersatz sowie Kieferorthopädie. So erstattet die CSS Zahnzusatzversicherung z. B. Zahnbehandlungen zu 100 %, die Zahnprophylaxe (professionelle Zahnreinigung) ebenfalls zu 100 % und Zahnersatz zu 80 % – 90 %. Die Höhe der Erstattung ist abhängig davon, über wie viele Jahre das Bonusheft regelmäßig abgestempelt wurde. Auch die Kosten für eine Funktionsanalyse / Funktionstherapie werden von der CSS erstattet.

Vorteile der CSS Zahnzusatzversicherung

Wie bereits erwähnt, erstattet die CSS die Kosten der Prophylaxe zu 100 %, zweimal im Jahr. Ein weiterer Vorteil, den die CSS Versicherung gegenüber den Konkurrenten besitzt ist, dass sie im Tarif keine Summenbegrenzung oder eine sogenannte Leistungsstaffel enthält. Nach der entsprechenden Wartezeit von 8 Monaten im Bereich Kieferorthopädie oder Zahnersatz erhält der Versicherte also wirklich zwischen 80 % – 90 % des Rechnungsbetrages. Die CSS Zahnzusatzversicherung enthält als einzige auf dem deutschen Markt einen Schadenfreiheitsrabatt. Dies bedeutet, dass für jedes Jahr, in dem man keine Rechnung einreicht (außer Prophylaxe), der monatliche Beitrag vonseiten der Versicherung gesenkt wird. So ist eine Ersparnis von bis zu 25 % möglich.

Vor dem Abschluss zu beachten

Wie bei wohl allen Versicherungen gilt, dass nur Kosten für Behandlungen erstattet werden, die nach Versicherungsbeginn bekannt werden bzw. für Krankheiten, die nach Beginn diagnostiziert wurden. Alle Dinge, die vor Versicherungsbeginn vom Zahnarzt in der Krankenakte notiert wurden, sind vom Leistungsschutz der Versicherung ausgeschlossen. Zum Zeitpunkt des Abschlusses der Zahnzusatzversicherung sollte man also im besten Fall gesunde Zähne haben und gesund sein.