Mittwoch, 30. Mai 2012

Bachblüten Notfalltropfen

Die Bachblüten Notfalltropfen können schnell helfen

Wenn man von Bachblüten spricht denkt man in der Regel immer an Blüten oder Kräuter die an einem Bach oder Gewässer wachsen.Das es sich aber um eine spezielle Blütentherapie eines englischen Arztes namens Bach handelt , wissen die wenigsten Menschen. Die sogenannte Bachblüten Therapie wurde als alternative Behandlungs Methode für Krankheiten in den 1930er Jahren von Dr.Edwin Bach entwickelt und beruht auf der These das jede körperliche Krankheit mit einer seelischen Gleichgewichtsstörung zusammenhängt ! Die von Bach verwendeten Pflanzen wählte er damals nach eigenem empfinden und sehr intuitiv aus .Es sind im Grunde genommen auch keine bekannten Heilpflanzen , sondern Pflanzen die durch rituelle Schwingungen Ihre Kraft an das Wasser abgeben.Dieses Wasser wird später als Bachblüten Essenz verwendet.

Daraus hervorgegangen sind auch die Bachblüten Notfalltropfen. Anwendungen sind innerlich durch vier Tropfen aus der Pipettenflasche in ein Glas Wasser möglich , welches dann schluckweise getrunken wird. Allerdings sollte jeder Schluck kurz im Mund behalten werden, weil sich so die Wirkung der Bachblüten Notfalltropfen auch über die Mundschleimhäute entfalten kann. Bei akuten Extremsituationen oder wenn kein Wasser vorhanden sein sollte , kann auch ein Tropfen der Bachblüten Notfalltropfen unverdünnt über die Zunge aufgenommen werden.Äusserlich finden vier Notfalltropfen auf 0,5 Liter Wasser ( durch Wickel , Waschung , Umschläge ) gegen viele Stiche ,Ekzeme , Jucken oder Hautverletzungen ihre Anwendung ! Die Bachblüten Notfalltropfen bestehen aus fünf Essenzen die für akute Belastungs oder Stress Situationen empfohlen werden.Obwohl es wissenschaftlich nicht erwiesen ist (da jeder Mensch unterschiedlich empfindet),können die Notfalltropfen in besonderen Notfällen dazu beitragen , die Ruhe zu bewahren und gewisse Angst oder Schockzustände besser zu beherrschen.

Mittwoch, 23. Mai 2012

Hörsturz Behandlung

Der Hörsturz - Behandlung mit Arnika !
Für einen Hörsturz kann es verschiedene Anzeichen und Gründe geben. Ein sich oft einstellendes Symptom ist ein deutlich geringeres Hörvermögen , dies kann sogar über die Nacht auftreten , so das man am nächsten Morgen auf einem Ohr viel weniger hört.In der Regel stellt sich auch ein Schwindelgefühl ein , das vom Hinterkopf her kommt , und einem zusätzlich das Gefühl vermittelt aus dem Gleichgewicht zu sein ! Oft ist es dem Betroffenen sogar schlecht und Unwohl , mit der Folge des Erbrechens. Allerdings muss man sagen das so ein Hörsturz in der Regel nicht bei jedem Menschen gleich ausfällt , sondern es sehr unterschiedliche Krankheitsverläufe geben kann. Nun stellt sich die Frage wie man so einen Hörsturz vermeiden oder beim Krankheitsfall eine Hörsturz Behandlung einleiten kann : Im laufe des Lebens sollte man lernen sehr einfühlsam auf den eigenen Körper zu hören und gewisse Stress enthemmende Maßnahmen einzuleiten , es ist wichtig sich immer mal wieder etwas zurückzunehmen und dabei ist durchaus auch etwas Egoismus gefragt ! Tipp zum Thema : Hörsturz Behandlung mit Arnika Tinktur !

Im Prinzip ist der Hörsturz eine Durchblutungsstörung , wobei vermutet wird das ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren eine Rolle spielt.Dadurch kann es zu einer Änderung der Durchblutungsverhältnisse am Innenohr kommen. Dort befinden sich die Haarzellen, die für das Hören zuständig sind und als Sinneszellen ihre Funktion haben. Diese Haarzellen werden durch kleine Blutgefäße mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Eine Mangeldurchblutung in diesen Blutgefäßen könnte zu einer Schädigung der Haarzellen führen und somit eben zum Hörsturz.Behandlungen eine Hörsturzes finden in der Regel beim HNO Arzt statt , der weiterführende Maßnahmen oder Infusionen zur Erstversorgung einleitet. Allerdings tritt relativ oft auch eine Spontanheilung auf , die beispielsweise recht zügig durch das auflegen einer Arnika Tinktur ( mit Verbandwatte ) hinter das betroffene Ohr eingeleitet werden kann. So eine spontane und schnelle Hörsturz Behandlung erfolgt jedoch bei jedem Menschen sehr unterschiedlich , es ist daher immer ratsam sich jedenfalls vom HNO Arzt untersuchen zu lassen !

Mittwoch, 9. Mai 2012

Aspartam Nebenwirkungen

Der Süßstoff Aspartam - Nebenwirkungen sind nicht auszuschließen ! Gesund ernähren ist das eine , aber auf welche Art und Weise suche ich mir die entsprechende Lebensmittel zusammen ? Viele Verbraucher achten zu genau auf den Preis und missachten dadurch bei vielen Produkten das kleingedruckte.Jedoch hilft es einem auch nicht unbedingt wenn man z.B. auf einer Verpackung den Zusatz E 951 ( Aspartam ) wahrnimmt , denn  man sollte sich vorab über Zusätze in Lebensmitteln besser informieren , und dann selbst für sich eine Einschätzung vornehmen
Viele Menschen wollen sich selbstverständlich gut ,gesundheitsbewusst und günstig ernähren , aber genau hier liegt die Gefahr im Detail.Zu einer gesundheitsbewussten Ernährung gehört auch das weglassen von zu vielen Kalorien. Die Lebensmittelindustrie hat hier vorgesorgt , indem Sie etliche Diät & Light Produkte in den Umlauf bringt. Und genau hier sollte man misstrauisch werden , weil die dabei verwendeten Süßstoffe enthalten zwar extrem wenig Kalorien , aber den ebenso bedenklichen Inhaltsstoff Aspartam.Nebenwirkungen sind besonders bei übermäßigen Konsum von CocaCola Light oder etlichen Zahnpflege Kaugummis sehr wahrscheinlich , oder vielleicht schon auf der Tagesordnung , weil die Gründe nicht ersichtlich sind ! Hellhörig sollte man auch werden wenn auf diversen Packungen - enthält eine Phenylalaninquelle , geschrieben steht. Der Konsum von kalorienarmen Produkten steht in keinem Verhältnis , zu den möglichen Gefahren im menschlichen Körper.

Ein weiteres Beispiel sind die oft in dem Supermärkten angepriesenen Zahnpflegekaugummis , die zwar mit Xylit oder Xylitol eine sehr gute Kariesprophylaxe bereithalten , aber was bringen einem gepflegte Zähne wenn ich gelinde gesagt durch den Verzehr chronische Kopfschmerzen oder Gedächtnislücken bekomme. In diesem Zusammenhang gibt es auch recht preiswerte Zahnpflege Kaugummis ohne Aspartam ! Im Prinzip ist zu sagen das immer Vorsicht angebracht ist , wenn auf Produkten deklariert ist : Zuckerfrei oder enthält einen Süßstoff .Das Problem an Aspartam ist für uns Menschen folgendes : Weil der Stoff nach dem Verzehr im menschlichen Körper in extrem gefährliche Grundsubstanzen , wie z.B. Methanol zerfällt , und so chronische Gesundheitsprobleme verursachen kann , die als sogenannte Methanol Vergiftungen bezeichnet werden !


Weitere Aspartam Nebenwirkungen können folgende sein : Ohrensausen, Übelkeit, Beschwerden des Verdauungstraktes, Müdigkeit, Vertigo, Taubheit und reißende Schmerzen in den Extremitäten, Verhaltensstörungen oder Neuritis. Die gängigsten Symptome sind : Verschwommenes Sehen, fortgeschrittene Einengung des Gesichtsfeldes, Zerstörung der Netzhaut und Blindheit , und vieles mehr das durch den Dauerkonsum von Aspartam entstehen kann ! Bei solchen Symptomen bzw. Aspartam Nebenwirkungen , sollten Sie umgehend Ihre Ernährung überprüfen und sofortige Maßnahmen an Alternativen einleiten ! Dahingehend bietet sich zudem das süßen ohne Zucker an, z.B mit Xylitol !