Dienstag, 19. Januar 2016

welches öl ist gesund

Welches Öl ist gesund und nachhaltig wertvoll ?

Diese Frage stellen sich mittlerweile sehr viele Gesundheitbewusste Menschen 
die darauf Wert legen eine hochwertige und wertvolle Qualität bei der tagtäglichen Ernährung zu verwenden. Auch ich habe mir schon seit geraumer Zeit Gedanken gemacht und darum verschiedene Öle ausprobiert. Denn es ist von sehr großer Bedeutung für unseren menschlichen Körper , welche Öle wir zu uns nehmen und welche Öle unbedingt zu meiden sind. Aber welches Öl ist denn nun gesund oder sogar schädlich ?!
Es gibt sehr gute kaltgepresste Öle die sogar gegen Schadstoffe im Körper wirken können , und somit unser Immunsystem aktiv stärken.

Aber welches Öl ist gesund und was sollten Sie beim einkaufen beachten !

Nach meiner Erfahrung und Empfehlung sollten Sie darauf achten das nur kaltgepresste Pflanzenöle gesundheitlich wertvoll sind. Denn schon bei Temperaturen von über 45 Grad beginnt die Oxidation der empfindlichen Inhaltsstoffe. Darum ist es wichtig das die Öle frisch gepresst und dann kühl und dunkel gelagert werden. Vor allem ist dabei zu beachten das die Öle nicht zulange gelagert werden ! 

Tipp der Redaktion für den Klassiker unter den Super Ölen: 

Olivenöl, nativ-extra, bio kbA - 500ml - unfiltriert (Vitaverde, Griechenland)

Kaltgepresste Pflanzenöle enthalten einen hohen Anteil an Vitaminen , Mineralstoffen und essentiellen Fettsäuren. Vor allem das Vitamin E ist für viele Stoffwechselvorgänge im Körper verantwortlich. Dabei stärkt es die Abwehrkräfte die somit gegen auftretende freie Sauerstoff Radikale arbeiten.Diese entstehen vor allem durch Ozon , Schwermetalle oder andere Umweltgifte im menschlichen Körper. Zudem wirken sich hoch ungesättigte Fettsäuren positiv auf die Muskulatur , den Zellstoffwechsel und das Nervensystem aus. Auch der Geschmack eines wirklich guten Öles ist von der Qualität und den verwendeten Kernen bzw.Ölsaaten abhängig ! der Geschmack ist bei hochwertigen Ölen die mit hohem handwerklichen Sachverstand gewonnen werden , weitaus angenehmer als man es von billigen und industriell angebotenen Ölen aus dem Supermarkt kennt. Wertvolles kaltgepresstes Olivenöl oder Leinöl schmeckt sehr abgerundet und ist nicht schädlich. Man kann den vollen und milden Geschmack der Ölsaaten schmecken. Zum Beispiel hat Leinöl aus dem Supermarkt einen recht bitteren Geschmack , der von der bereits eingesetzten Oxidation der ungesättigten Fettsäuren herkommt !

Im Supermarkt ist es sehr schwierig eine gute Qualität zu beziehen , denn auch Bezeichnungen wie "Nativ" , "kaltgepresst" , "extra virgin" oder erste Pressung usw sind nicht unbedingt eine Garantie für Qualität. Es ist deswegen immer von Vorteil wenn man den jeweiligen Öl Produzenten kennt. Alte , traditionelle Presstechnik ergibt zwar deutlich weniger Ausbeute ( nur bis zu 50 % ). Aber das so gewonnene Öl ist sehr zart und liegt fast schon samtig auf dem Gaumen. Sie werden den Geschmack eines so erzeugten Pflanzenöles sehr zu schätzen wissen. Darum ist es meine Empfehlung nur den direkten Bezug der Öle von kleinen handwerklich betriebenen Ölmühlen zu bevorzugen. Solche Öle werden immer frisch von meinem Lieferanten angeboten. Wichtig ist dabei wie schon erwähnt die Herstellung der Öle.

Wichtige Aspekte sind dabei folgende Eigenschaften und die Frage..."Welches Öl ist gesund" , wird damit beantwortet ! Dieser Aspekt kommt vor allem auch bei der Krebsvorsorge zum tragen.
  1. Frische Kaltpressung der Öle unter 40 Grad
  2. Abfüllung in Braunglas-Flaschen ==>> Kein Qualitätsverlust
  3. Hohes energetisches Niveau 
  4. Bio Qualität 
  5. Bezugsquellen :
Leinöl (Leinsamenöl) - 750ml Sparflasche - kaltgepresst, 100% natur, immer frisch!
Hanföl, kaltgepresst, natur - 250ml - bio KbA
Schwarzkümmelöl (Nigella sativa) - kaltgepresst - Ägypten
Aprikosenkernöl - kaltgepresst - (aus bitteren Aprikosenkernen), bio kbA


Aprikosenkernöl - kaltgepresst - (aus bitteren Aprikosenkernen), bio kbA