Donnerstag, 29. Dezember 2016

Gerstengraspulver Test 3

Mein Weg zum Jakobsweg mit dem Gerstengraspulver Test


Hallo an alle meine lieben Leser, da bin ich wieder!
Hier noch ein kleiner Rückblick zu den bisherigen Erfahrungen mit dem Gerstengraspulver Test:

  1. Artikel 1 / Artikel 2 / Artikel 3 ( lesen Sie jetzt ! )

Die letzten 2 Wochen in dem ihr nichts mehr von mir gehört habt waren ein, auf und ab. Puh! Ich bin froh jetzt doch wieder für euch da zu sein, auch natürlich für mich. Ich war und bin noch ohne Gedanken, Gedankenfluss! Ich versuche jetzt einfach, meine Gedanken fließen zu lassen. Ohne Gewähr! Die Weihnachtstage waren doch sehr besinnlich. Will ich weiter schreiben , will ich nicht?! Was soll ich sagen, ich bin da, ich bin hier! Ich will euch sagen wir müssen nicht immer stark sein. Jedem von uns fehlt es immer an was und das ist auch gut so, das ist völlig normal! Mir fehlte es wie scheint an Disziplin oder Kontrolle, an Weihnachten. Niemand sollte sich immer unter Kontrolle haben oder diszipliniert sein! Wie schlimm wäre das! Dann würden wir gar nichts lernen, gar nichts zulassen! Also, ich habe an Weihnachten, Vollerrei betrieben! Was habe ich daraus gelernt? Esse nicht alle paar Wochen kiloweise Fleisch, sondern nur 1 Kilo! Bis gestern hat mein Körper, das viele Fleisch und Zucker verarbeiten müssen. Blähbauch, Sodbrennen, Schmerzen und weniger Kraft! Ich habe gelernt, genießen ist die bessere Wahl, weniger ist mehr! Dein Körper Dank es dir!


Meine Trainingseinheiten, für den Weg zum Jakobsweg in den letzten 2 Wochen


Am 8 Tag, waren es circa 5 Stunden wandern, mit 2 großen Aufstiegen! Uh, da sage ich nur dazu, ich hatte viel Energie und Kraft! Danke Gerstengraspulver Test ! Aber, der 2 Aufstieg, hat mich fast dahin gerafft! Mein Schweinehund hat fast den Kampf gewonnen! Mein Herz Schlug bis in den Kopf, ich dachte jetzt springt mein Herz, aus meinem Körper raus, meine Muskeln sagten, nein! Und über meine Atmung, will ich erst gar nicht sprechen! Ein paar Qigong Übungen, Atmungen und meine mentale Kraft, ließen mich oben ankommen! Ich konnte noch einen Freude-, Glückssprung machen, als ich an meinem Ziel ankam! Danach war ich 2 Tage außer Gefecht, völlig aufgebraucht! Am 12 Tag, war es sehr lässig, nur knapp 3 Stunden wandern! Das war wie ein Spaziergang! So richtig schön! Den Wandertag kurz vor Weihnachten, haben wir dann doch, ausfallen lassen! Am 27. Dezember haben wir weiter gemacht! Diesmal ist die Ulrike, mit Detlev und mir mit gelaufen! Es waren über 5 Stunden. Doch die Ulrike, hat sich echt super geschlagen! Kein Aufgeben! Hat sie sich wohl gesagt! Bin beeindruckt von Ulrike! Und unsere Hunde waren alle dabei, 5 an der Zahl, mein Eddy, Detlevs 2 und Ulrike ihre 2! Wir waren alle zusammen, ein super Team! Ulrike lies ihre sogar im Monbachtal freilaufen! Sind fast alles Jäger, außer mein Eddy! Blieben sozusagen alle, immer schön beieinander! Oh, war das toll! Ging richtig gut, dadurch das wir alle so gut miteinander können. Irgendwie locker vom Hocker! Doch der letzte Aufstieg, Richtung Unterlengenhardt. Hatte es in sich! Meine Muskeln streikten ein wenig und mein Herz Schlug bis zum Hals! Meine Atmung, trotz meines rauchens, hat keine Probleme gemacht. Und sogar Ulrike hat es bis oben recht gut geschafft. Super! Detlev sowieso.

Einmal kurz entspannen, Katze streicheln und ein großen Schluck Wasser! Weiter geht es, mit dem Schreiben.


Positive Entwicklungen, mit dem Gerstengraspulver Test: Ruhiger, mehr Energie, brauche weniger Schlaf, weniger Essen, Mineralhaushalt, ist ausgeglichener, alles ruht sich mehr aus, Körper, Geist und Seele, weniger rauchen, kein Bedarf mehr nach Süßem, Haarbürste weißt von Tag zur Tag immer weniger Haar auf, Brechreiz ist gar nicht mehr existent, hat ein 12 Stunden Schlaf mir beschert.

Negative Entwicklungen mit dem Gerstengraspulver Test: Schuppenflechte auf dem Kopf, Heulanfälle, starke Rauch Anfälle, faul, in mich zurück gezogen, Menschen scheu, niedergeschlagen, plötzlicher Fressanfall, Minuten des Aufgebens, wenig kreativ, fies, einfach lustlos.

Entwicklungen der Tage im Detail


Der 8 Tag, war sehr schlimm! Ich entdeckte auf meinem Kopf, meine doch vor 6 Jahren ausgeheilte Schuppenflechte, na toll dachte ich erst. Heulanfall Nummer eins! Bis ich dann doch wieder zu mir kam. Alles böse muss sein Weg nach draußen finden. Von Tag 9 auf Tag 10, habe ich doch 12 Stunden an einem Stück geschlafen! Wow! Noch nie! Der Körper holt sich auch so, seine Heilung. Und Tag 10 brachte kaum noch Haare in meiner Haarbürste und der Schlaf war nur noch auf 6 Stunden reduziert. Hatte trotzdem eine Wahnsinns Energie, zum Laufen, zum Bewegen! Was machst du mit mir Gerstengraspulver, welch schöne Manipulation! Eigentlich sehe ich in jedem Negativen, immer das eigentliche Positive. Weil auch 1 Tag von all diesem, habe ich wieder geraucht, wie ein Schlot, 30 Zigaretten, ihr hört richtig! Was brachte mir das, Ekel vor meinem eigenen Geruch, Schmerzen, schlechte Atmung und ein leeres Portmonee! Das will ich nicht! Mein Gehirn, schaltete schnell um! 5 Zigaretten, waren es nur am nächsten Tag! Am 11 Tag verschwand komplett der Brechreiz, wegen dem Gerstengrassaft ! Schön! Hätte auch mit Brechreiz weiter gemacht. Tag 13 ist der Anfang des schlechten oder auch nicht. Ich wurde nicht wach, Krämpfe wie stark im rechten Fuß. Bin völlig niedergeschlagen und sehe alles verschwommen. Heulen fängt an! Trinke trotzdem, mein Gerstengrassaft! Kann ja nichts noch schlimmer machen. Und doch kann es das! Ich verkrieche mich, Gedanken sind leer. Kein Hunger, kein Appetit auf Süßes, noch nicht mal das! Mein Geist und Körper will die Ruhe. Bewegung, fast Null! Faul, unmotiviert. Was soll ich dazu sagen. Nichts! Ich kann noch nicht mal schreiben! Toll! Tag 14 war ich dann doch fähig euch Weihnachtsgrüße da zulassen. Und auch ein lächeln huschte über mein Gesicht. Ist doch was! Weihnachten, war trotzdem schön, weil mein Geist sich sehr ausruht und ich mich auf das schöne Fest konzentriert habe. Einfach mal losgelassen. Schreiben, schon der Gedanke schreiben zu müssen, wäre da die Tage , großer Druck gewesen! Aber ich bin doch jetzt hier bei euch! Ich dachte ich schaffe es nicht, bin immer noch nur bei mir und niedergeschlagen. Ich weine gerade wieder. Aber auch das, ist mal gut so! Alles ist mal eben so! Wir müssen nicht immer, wenn, dann wollen wir!

Fazits


Jakobsweg, ich bin fast bei dir! Du wirst mich auf gar keinen Fall los! Verstanden!
Und du Gerstengraspulver, Brechreiz löst du bei mir nicht mehr aus, du wirst nicht verhindern können, das ich dich weiter nehme, auch wenn du mich manchmal in die Knie zwingst. Verstanden!
Ich bin guten Mutes und mache weiter! Leiden kann auch was schönes sein.

Tipps und Tricks


Wer Beine zum bewegen hat, bewegt sie auch! Euer Geist dankt es euch! Keine Gedanken mehr einsammeln, in dem Raum wo ihr ihn vergaßt. Glaubt mir! Hört einfach mehr auf eurem Körper, hört ihm mehr zu was er euch sagt, dann könnt ihr einiges mehr verstehen.

Bis zum nächsten mal, versprechen möchte ich euch nicht, in dem ich euch sage wann. Weil planen kann ich nichts, es kommt immer anders wie gedacht. In dem Sinne Euch eine wunderschöne Zeit und kommt gut ins neue Jahr !!
Eure Jasmin

Zitat

Nichts geht wirklich alleine. Zu Zweit sind wir stärker. Und gemeinsam, schaffen wir alles.


Sonntag, 25. Dezember 2016

Gute Vorsätze 2017

Gute Vorsätze in 2017 umsetzen

Lesen Sie jetzt mehr darüber wie gute Vorsätze wirklich gelingen können ! Weihnachtsextra ==> Gewinne jetzt eine Dose Gerstengraspulver in der Verlosung ( siehe unten !! )


Ob Rauchentwöhnung , Abnehmen oder mehr Sport: Neujahrsvorsätze langfristig umzusetzen fällt vielen schwer. „Denn der Mensch ist ein Gewohnheitstier“, erklärt der lizenzierte Stresstherapeut und Mentaltrainer der just ME GmbH Matthias Vette. „Unbewusste Gedankenmuster steuern etwa 95 Prozent des täglichen Verhaltens und bilden die Grundlage für Gewohnheiten, die sich nicht einfach so abschütteln lassen.“ Trotzdem helfen bereits einfache Tricks dabei, den inneren Schweinehund zu überwinden. Versuchen Sie mal folgende Punkte für in ihrem Bewusstsein zu manifestieren !

Tipp der Redaktion ! Alternative Rauchentwöhnung mit der Gerstengrassaft Entgiftung durch die Gerstengras Wirkung !


1.Ändern Sie ihre Einstellung !

Üblicherweise läuft der Versuch, gute Vorsätze einzuhalten, folgendermaßen ab: Betroffene setzen sich ein Ziel, lassen aber nach anfänglichem Stolz über die unerwartete Disziplin wieder kleinere Ausnahmen zu. Dazu gehören Dinge wie eine Zigarette oder der Nachtisch trotz Diät. Werden diese Ausnahmen wieder zur Norm, endet das Ganze oftmals in Frustration und Betroffene glauben in der Folge nicht mehr an ihr Ziel. „Leider herrscht die Meinung vor, dass Probleme wie beispielsweise Übergewicht oder die Rauchgewohnheiten einfach durch Verhaltensänderungen zu lösen sind“, weiß Stresstherapeut Vette. „Dabei vergessen Betroffene häufig, auch ihre innere Einstellung gegenüber einer Gewohnheit zu verändern.“ Wer also vorhat abzunehmen, sollte darauf vertrauen, dass es gelingt und gezielt an den dafür hilfreichen inneren Überzeugungen arbeiten !

2.Kleine Schritte zum großen Ziel !

Gute Vorsätze scheitern häufig an zu hohen Erwartungen an sich selbst. „Wer hingegen in kleinen Schritten vorwärts geht, verfolgt entschlossener seine Ziele“, sagt Matthias Vette und rät: „Am besten wenig vornehmen und verbindliche Termine minimieren.“ Um zukünftig auch wirklich täglich zu joggen, empfiehlt der Stresstherapeut, erst einmal regelmäßig spazieren zu gehen und dann das Tempo langsam zu steigern. Auf diese Weise entstehen konstant neue Erfolgserlebnisse und zukünftige Hobbysportler bleiben langfristig und somit nachhaltig motiviert.

3.Erfolge bitte dokumentieren !

Positive Gefühle und Erfolge zu protokollieren schafft nachhaltig ein positives Gefühl, was wiederum für weitere Impulse sorgt. „Es hilft enorm, eine Art Glückstagebuch zu führen und bereits kleine Fortschritte zu notieren“, erklärt der Stresstherapeut. Die Perspektive auf das langfristige Vorhaben gestaltet sich dadurch wesentlich hoffnungsvoller und realistischer. Es nützt nichts, viel darüber nachzudenken, was alles schiefgehen kann. Stattdessen sollten sich Betroffene regelmäßig ihre Erfolge ins Gedächtnis rufen , und so ihr eigentliches Ziel zu verfestigen.

4. Anreize schaffen 

Um langfristig den guten Vorsätzen nachzugehen, benötigen Betroffene vor allem eines: Motivation. „Genau hierin liegt der alltägliche Kampf mit dem inneren Schweinehund“, betont Vette. „Wir bieten auf unserer Plattform daher ein Onlinecoaching an, mit dessen Hilfe sich Nutzer täglich neu motivieren können. Zu den angebotenen Tools zählen klassische Tagebucheinträge sowie lehrreiche Videos und praktische Mentalübungen für zwischendurch.“ Vorteil: Die Kosten für die Hilfe aus dem Netz übernimmt übrigens die Krankenkasse bis zu 100 Prozent.

Legen Sie am besten jetzt gleich los mit den guten Vorsätzen fürs neue Jahr 2017.Stellen Sie sich auf ihre neuen Ziele auch online ein , unter : www.justme-coach.de

5. Weihnachtsverlosung ==> Jetzt deine guten Vorsätze hier im Beitrag kommentieren und eine Dose Gerstengraspulver gewinnen ! Unter den ersten 10 Kommentaren wird das grüne Wunder Pulver verlost !

Freitag, 23. Dezember 2016

Liebe Weihnachten

                                                     Meine Weihnachtsgrüße


Ich möchte euch hier, ganz kurz liebe Weihnachtsgrüße da lassen. Seid besinnlich und in voller Vorfreude! Geniesst die Momente, mit euren Lieben! Nimmt an und gebt, gebt das was ihr zu geben habt und nimmt das was ihr bekommt. Wie auch ich und alle ihr da draussen, seid dankbar, für jede Kleinigkeit! Ein lächeln für unser Gegenüber ist viel mehr wert, wie ein großes Geschenk materieller Natur! Denn die eine Kleinigkeit, wie ein lächeln, eine Umarmung, ein Denken an den anderen! Ist die größte Großigkeit, die wir verschenken können. Der Wert, wird nicht an Geld gemessen oder was können wir für ihn tun, sondern, was können wir geben! In diesem Sinne, ich denke an euch alle da draussen und schenke an jeden der es nehmen möchte, ein lächeln.

Auch das Bewusstsein, über sein Körper, Geist und Seele, soll nicht zu kurz kommen! Wir alle brauchen unsere Gesundheit, um geben zu können und annehmen zu können!

Deswegen muss ich euch heute vertrösten! Mein nächster Artikel, mein Weg zum Jakobsweg mit dem Gerstengraspulver Test, erscheint erst am Mittwoch! Weil ich noch so viele Umarmungen verschenken muss nebenbei, das mir die Zeit dafür heute fehlt. Bitte verzeiht mir! Und immer ein lächeln im Gesicht, aber nur wenn es so ist. Es erfreut euch selbst und euer Gegenüber erst!

Kurze Info, ich nehme das Gerstengraspulver noch immer, ich geb nicht auf! Und was so spannendes mir widerfahren ist damit, hört ihr am Mittwoch.

Euch allen ein glückliches Fest und wir lesen uns bald wieder, in bester Laune natürlich.


Wünscht eure Jasmin

Freitag, 16. Dezember 2016

Gerstengraspulver Test2

Ein großes Hallöchen erst mal von mir, es ist einfach schön wieder hier zu sein!

Mein Weg zum Jakobsweg mit dem Gerstengraspulver!

Seid herzlich Willkommen, hier bei mir zu sein! Ich freue mich! Es ist so toll, das mir hier so viele folgen und fleißig lesen. Wenn ihr Fragen habt, fragt ruhig! Wollt ihr einfach nur was sagen, sagt! Bringt Kommentare und Kritik, ich bin für alles dankbar und offen! Und besonderes freue ich mich darüber, mal was von euch zuhören. Gebt es mir! Öffentlich kommentieren, wäre cool. Müsst nicht, wäre aber schön! Das war zu dem Thema! Jetzt leite ich mal zu mir und meine Fortschritte oder auch nicht über.

Tipp der Redaktion: Hier das Gerstengraspulver kaufen

Mir selbst ist bewusst geworden, das nicht alles gleich mit einem großen Schritt geht. Besonders meine Euphorie, gleich im nächsten Sommer den Jakobsweg zu beschreiten, das schafft auch das Gerstengraspulver nicht! Ich habe für mich selbst jetzt entschieden, erst kleine Schritte zu machen! Wisst ja mit dem Spruch: die Augen sind größer wie der Appetit oder wenn wir es uns auf den Teller füllen und es zu viel war! Es, einfach noch nicht schaffen. Am Montag, hatte ich meine erste Trainingseinheit, ein paar Stunden mehr wandern. Und mit wem? Mit meinem netten lieben Bekannten, Detlev! Der Profiwanderer und der mein Vorhaben, noch mehr entfacht hat, auf den Jakobsweg mit vorheriger Unterstützung, in Organisation und auf den Teppich bleiben. Ja der Detlev unterstützt mein Vorhaben sehr, erst mal Schritt für Schritt zu gehen! Ich habe vor, im Frühjahr, für ein paar Tagestouren, erst mal zu wandern. Und im Sommer, den Westweg zu laufen! Meine liebe Freundin Ulrike will mit kommen, ich freue mich wahnsinnig darüber! Mit ihr zusammen! Detlev sagt die kleinen Schritte sind nicht nur wichtig, um fit zu werden! Nein, auch sich daran zu gewönnen, wie es auf dem Jakobsweg kommen wird, mal ganz alleine zu laufen. Jeder hat einen anderen Schritt und auch andere Interessen, auch was das schauen umschauen betrifft.Und Freitag habe ich meine Zweite Trainingseinheit mit Detlev und dort geht es dann, um den Aufstieg! Beim ersten sind wir so ziemlich rein nur im flachen Gelände gelaufen.

Warum will ich überhaupt den Jakobsweg laufen?!

Das habe ich euch noch gar nicht erzählt, das warum! Ich möchte erstens noch mehr zu mir selbst finden. Meine doch vielen schwierigen Zeiten im Leben, ganz hinter mir lassen! Und am Vorwärts gehen/ kommen, noch mehr voran zu kommen. Mich, auch endlich mehr wichtig nehmen. Jetzt wo mein Sohn so gut wie aufs eigene Leben vorbereitet wurde von mir! Bin ich, jetzt dran! Ich war mir auch vorher schon wichtig. Aber mein Sohn war doch meist wichtiger. Und abgesehen davon, trage ich viele Krankheiten mit mir rum, in körperlicher Form auch, die sich noch mehr in Nichts auflösen sollen! Ich möchte die Rest negativen Gedanken, die auch ich manchmal hege, ganz loswerden. Ich möchte ganz viel Genuss in mir unterwegs aufnehmen, einfach noch bewusster werden! Bewusster sehen! Wie schön doch unser Leben unsere Erde ist! Ich bin so dankbar, ein Teil sein zu dürfen, von diesem doch Wunderschönem!

Damit ihr mich, noch ein bißchen klarer seht! Ich wünsche mir nicht, ich tue.

Positive und negative Entwicklungen mit dem Gerstengraspulver!

Positive: tiefer fester Schlaf, mehr Kraft körperlich, weniger Muskelkrämpfe, kein Blähbauch mehr, extreme Übelkeit, beim Gedanken an Süßigkeiten, kaum Hungergefühl, Brechreiz ist überwunden, was das Gerstengraspulver betrifft. Weniger Nikotin, klarer im Kopf, Fingernägel sind stabiler und am Haaransatz Stirn wachsen neue Haare, nicht weiße, braune! Und 2 Kilo abgenommen!

Negative: rauchen wie ein Schlot, Brechreiz, beim trinken des Gerstengrassafts. Fressanfälle, kaum Hungergefühl, ungezügelter Drang nach Süßem, meine Gedanken kreisen ständig um Süßes, häufiges Hungergefühl, schwere Aggressionen, Kind flüchtet, Unruhe Tagsüber, verschwommen Sehen, heißes Gehirn, Gehirn wird zusammen gedrückt, plötzliche Heulanfälle, starke Schmerzen im unteren und in seitlichen Bauchregionen!

Die Tage mit dem Gerstengraspulver, im Detail!

Schon nachdem 2 Tag mit der Einnahme von Gerstengraspulver, hatte ich mehr Kraft, mehr Fitness. Und der tiefe Schlaf ging ab da an auch los. Blöder weise habe ich vom 1 Tag an viel mehr geraucht! Der 3 Tag, brachte vieles mit sich! Der Gedanke an Süßes, löste Brechreiz aus und schon am morgen bekam ich eine innere Unruhe. Steigerte sich in große Reizbarkeit. Ein paar Qigong Übungen dachte ich, die helfen schon! Nichts! Immer schlimmer! Also bin ich mit meinem Hund Eddy raus in den Wald! Ein paar Stunden laufen hilft schon! Nichts! Immer aggressiver, wurde ich! Mein Sohn ist schon früh am Tag geflüchtet, wie er es mit bekam, was mit mir los ist! Der Hund konnte nicht flüchten! Aber, der ging cool damit um! Mein Kater Bagira, versuchte mit schnurren und Zuwendungen, mich ruhiger zu bekommen. Nichts! Ich habe dann in schwer Wut, meine Zigaretten Stopfmaschine zerstört! Tja was soll ich noch sagen! Langsam vermischte sich Wut mit weinen! Schön im Wechsel! Ha, habe meine Ersatz Stopfmaschine gefunden! Kam trotzdem kein Lächeln, von mir! Der Abend, war da! Und nun kam noch dazu, das mein Gehirn sich zusammen gedrückt und sehr heiß anfühlte! Und wie soll es sein, abgesehen von den starken Schmerzen in den Bauchregionen, sah ich nur noch alles verschwommen! Dann fing das heulen an! Ich dachte nur, das muss alles so sein! Alles Böse nenne ich es jetzt mal in mir, sucht sich ein Ausgang! Löst sich jetzt von mir! Nicht die Fressanfälle dazu noch vergessen!
Tag 4 war das große Wandern und mir ging es schon am morgen besser, keine Stimmungsschwankungen mehr! Das Rauchen ist von ganz alleine weniger geworden, habe nicht mehr dran gedacht! Das große Wandern brachte mir Rückenschmerzen, mein Ischias meldete sich! Ein paar Dehnübungen zwischen dem wandern, haben mir ein wenig Erleichterung gebracht! Mich überfiel schon unterwegs, der ständige Hunger! Und zuhause ging es dann los, essen! Und am Abend merkte ich mein unteren Rücken sehr, ich dachte mir doch ein paar Übungen für den unteren Rücken wären super! Tja, nichts! Wurde in der Nacht bestraft! Schmerzen im rechtem Bein, die ganze Nacht! Fühlte sich jedenfalls so an! Morgens am 5Tag, noch eine Überraschung, da liegt doch neben mir eine Tafel Schokolade, fast aufgegessen! Wer war das denn, fragte ich mich!? Kommen da vielleicht die großen Schmerzen in meinem Bein in der Nacht?! Grins! 5 Tag, das rauchen so ganz nebenbei wurde automatisch immer weniger! Der Drang nach Süßem übernahm die Kontrolle über mich! Aber, der Brechreiz, wegem dem Gerstengrassaft, verschwand! Bin ziemlich ruhig geworden, der Gedanke an meinem nächsten Artikel, brachte weniger Unruhe in mir! Außer in der Nacht. Hatte gedauert, bis ich eingeschlafen bin! Und intelligenter weise, habe ich dann ab Tag 5 auf 6, meine Beine hoch gelagert, Ischias! Keine Schmerzen mehr in der Nacht gehabt, super! Und Tag 5 und 6 waren auch sehr emotionale Tage, wo vieles hoch kam! Und Tag 6 brachte auch keinen Hunger mit sich! Naja, doch am Abend! Wo ist das süße?! Tag 7, war ruhig und gelassen, wenig Hungergefühl, auch nicht auf Süßes! Aber, wieder viel mehr geraucht. Findet irgendwann sein Gleichgewicht, das weiß ich einfach! So das war es erst mal! Mal schauen, was die nächsten Tage, mit sich bringen. Bin positiv gestimmt! Daher kann ich auch jedem empfehlen bei Topfruits vorbei zu schauen wenn man das Gerstengraspulver kaufen möchte ! Hier dazu auch noch ein aktueller Bericht zu den Topfruits Erfahrungen.

Meine Fazits!

Zum Gerstengraspulver: erstens habe ich meine Überdosis, auf einmal alles nehmen in einem Zug fast runter würgen, verändert! 3 mal täglich, 2 Teelöffel in warmes Wasser! Wer mag kann es auch im Smoothie oder im frisch gepressten Saft verwenden. Ich bleibe beim Puren! Ich sage Daumen hoch für den Gerstengrassaft. Möge es mich weiter so manipulieren! Ich mache weiter bis mindestens Tag 60. Es fasziniert mich schon das Gerstengraspulver, was es so alles mit mir anstellt, ich lasse mich weiter überraschen!
Der Jakobsweg: Hallo ich bin auf dem Weg zu dir, du wirst mich nicht los!
Die Liebe, ein großes Thema: Auch wenn mir vor ca.5 Monaten und bis vor einiger Zeit noch, meine zweite Hälfte mir begegnete ich es so empfand und mir mein Herz brach! Gebe ich auch da nicht auf! Ich sage dazu, vielleicht war er, der falsche Richtige. Und der Richtige ist vielleicht, der richtige Falsche! Und aus diesem Grund leite ich jetzt mal zu was ganz persönlichen über, was ich hier loswerden will! Ich möchte, es einfach mal öffentlich zum Ausdruck bringen. Jetzt brauche ich dafür erst einmal ein Schluck Wasser und einmal tief durchatmen.

Hier sage ich jetzt mal Danke und noch mehr!

An meinem vor über 2 Jahren verstorbenen Hund Doodels.
Diese reine unendliche Liebe, die er uns schenkte. Er war in schweren wie in guten Zeiten, stets an unsere Seite. Du fehlst uns so sehr. Keine Liebe können wir dir mehr geben! Und Dankbarkeit! Einfach nur Danke das wir an deiner Seite sein durften! Aber, du musstest nicht mehr leiden, du durftest ganz natürlich gehen, kein Einschläfern. Du starbst in meinen Armen. Ich durfte bis zum Schluss bei dir sein, dabei sein wie du gegangen bist. Dort wo du jetzt bist, geht es dir gut. Und das zaubert mir ein lächeln ins Gesicht. Ich kann dich langsam loslassen und das ist gut so. Du bleibst unvergessen! Und immer in unseren Herzen! Was du alles getan hast! Du warst Leon (meinem autistischem Sohn), nicht nur Therapeut, auch bester Freund. Du wusstest immer was und wann es richtig war, zu tun! Mir nahmst du viel ab, mit Leon, ohne dich hätte ich es nicht geschafft! Du hattest unser Leben bereichert! Wie gerne bist du gelaufen, geschwommen und hast soviel gespielt! Du warst und bleibst die Liebe meines Lebens! Und ich deine! Dort hinterm Regenbogen, gibt es kein Schmerz kein Leid mehr für dich! Nur noch Spaß und Spiel! Dein Sohn Eddy, ist noch bei uns. Und auch er, ist ein wunderbarer Gefährte! Knutsch an Eddy! Wir lieben auch dich und auch für dich würde ich alles geben, tun!
Liebe Lilo, das ist für dich! Ohne dich wären wir jetzt nicht da, wo wir sind. So vieles hast du für uns getan, kaum ein Mensch würde so helfen und immer an unserer Seite sein, so wie du! Sagen wir lieber, du warst der einzige Mensch der uns half und immer an unserer Seite stand! Du bist der selbst loseste Mensch den ich kenne. Rein und herzensgut! Danke dir, vom ganzen Herzen und von Leon auch! Ich hoffe diese Nachricht erreicht dich!
Und auch du mein lieber Sohn, sollst nicht zu kurz kommen! Das was du bis jetzt unter diesen vielen Umständen, Widrigkeiten geschafft hast! Ich bin so stolz auf dich und Mama liebt dich über alles. Ich weiß es kam alles zu kurz in letzter Zeit. Mama wird sich mehr Zeit wieder für dich nehmen.

Tipps und Tricks von mir!

Jetzt einmal eine natürliche, wirksame und günstige Alternative, zur euren herkömmlichen Gesichtspeelings: heißes Wasser! Wascht euch damit! Und es passiert das Wunder.

Seitdem ich viel weniger Fleisch esse, das sage ich euch, habe ich keine Regelschmerzen mehr! Wer von euch Mädels träumt nicht davon! Regelschmerz, ade!

Und jetzt mal was zum Sport: nimmt einfach 2 Stufen zu Gleich! Erstmal ihr müsst dabei kein Schweinehund überwinden, und zudem gibt es mehr Fitness und eine schöne Muskulatur.

Für Heute verabschiede ich mich von euch, es war viel heute und bald ist Weihnachten, Freude! Es war wieder mal schön und ich wünsche euch viel Spaß beim lesen und ein ein schönes Wochenende. Bis nächste Woche, eure Jasmin.


Mein Zitat!
Nimmt ein Wunsch in euren Gedanken, sendet ihn hinaus, schickt ihn hinaus. Merkt euch, ihr dürft aber nicht mehr nachdem hinaus senden, daran denken, was ihr euch gewünscht habt! Und dann wird er in Erfüllung gehen. Morgen, übermorgen, lasst euch überraschen.
Jetzt noch eine andere Art der Formulierung: Seid wunschlos und es wird zu euch kommen.


Freitag, 9. Dezember 2016

Gerstengraspulver Test-1

Der Gerstengraspulver Test - Tag1


Hallo, da bin ich wieder! Schön das ihr da seid und ich freue mich auch hier zu sein!

Mein Selbstversuch, mit dem Gerstengraspulver Test !
Tag 1 von 60 Tagen
Tag 7 von 60 Tagen

Gerstengraspulver, entgiftet Leib und Seele! Und ob es das tut, erfahrt ihr genau in 60 Tagen, hier bei mir.
Erstmal ein Vorwort und dann womit ich einsteige!

Eins möchte ich euch vorab sagen:, verzeiht mir wenn ich hier noch etwas überdreht wirke und ein paar Fehler mache! Für mich ist das alles so neu, öffentlich zu schreiben und außerdem bin ich nur ein Mensch! Der sich einfach nur freut hier zu sein.

So,wo waren wir, beim Gerstengraspulver! Es soll mich dabei unterstützen und mir helfen, meine Süchte und Probleme, zu minimieren. Am besten wäre natürlich, es ganz zu eliminieren! Es soll mich zu mehr Gesundheit und Fitness führen! Das war nur noch mal eine Erinnerung daran was ich vorhabe! Ich möchte euch auch noch kurz darauf hinweisen, wenn ihr auf Gerstengraspulver klickt, erhaltet ihr eine ausführliche Beschreibung darüber! Und wichtig ist auch, wo bekomme ich gutes und was wird es mich kosten, klickt einfach hier auf Gerstengraspulver! Für manche wie auch für mich ein riesen Aspekt um den Gerstengraspulver Test anzugehen !

Ja,womit steige ich ein!?

Ich bin oft mal vergesslich, trotz Bewegung und genug Wasser!
Mein Haarausfall wird in letzter Zeit mehr! Das könnte nicht schön werden! Ich liebe mein Haar!
Und meine Übersäuerung erst , obwohl ich mich basisch auch mit z.B. Natron ernähre. Aber leider hilft es nur eingeschränkt ! Teils leide ich unter Muskelkrämpfen und starken Blähbauch, wegen Übersäuerung und einigen anderen Sachen deswegen! Ich kann nicht mal mehr meine Highheels anprobieren, geschweige denn damit laufen! Ich bekomme davon Krämpfe im Fuß! Es muss sich wirklich was ändern! Ich muss es nur Tun! Da kommt doch das Gerstengraspulver wieder ins Spiel, es enthält viel Magnesium, nebenbei gesagt!

Jetzt haben wir noch so ein paar Kleinigkeiten! Auf das Gegenteil, die Großigkeit, komme ich später drauf zurück!
Ich habe noch zu häufig, Appetit auf Süßes! Was wirklich ein Killer sein kann! Ganz zu verzichten fällt mir aber schwer! Ich benutze als Zuckerersatz Stevia ,Xylit und Dattelsüsse! Aber was ist damit, wenn ich an einem Geschäft vorbei komme , und die leckeren Süßigkeiten sehe?! Ich, gehe nicht jedes mal dran vorbei, ich gehe rein und kaufe mir was! Und die im Geschäft verwenden nicht gerade Xylit und Dattelsüsse oder eine andere Alternative; von Bio Zutaten ganz zu schweigen !

Weiter geht es mit den Kleinigkeiten die ich in mir spüre : z.B. leichte Depressionen, die mich manchmal noch überfallen! Und die führen dann wiederum zu einigen meiner anderen Probleme. Das kennt ihr doch auch!?
Und wieder mal sage ich, echt großer Mist für uns!
Jetzt wie oben erwähnt komme ich zu meiner, Großigkeit! Die aller größte Sucht von mir, aber auch die einzige die mich wirklich beherrscht ist zur Zeit noch das Rauchen! Nikotin! Nicht das ich nicht stark genug bin, ich habe Süchte auch ohne irgendwas in den Griff bekommen! Aber manche Süchte sind nun mal zu stark!
Hier gebe ich jetzt zu, das ich 15- 30 Zigaretten am Tag, rauche! Es kontrolliert mich und mit Gerstengras kann ich es wahrscheinlich schaffen damit aufzuhören ,ich muss es schaffen! Das Gerstengraspulver soll nach Aussage anderer Probanden, das Hirn so stimulieren, das kein verlangen mehr danach ist, ich werde es an mir selbst erfahren, ob es so ist! Nein, sie werden dann nicht süchtig nach Gerstengraspulver, obwohl es super gesund wäre! Also das Gerstengraspulver neutralisiert, die Regionen im Hirn die Abhängigkeit auslösen. Und wenn mir das Gerstengraspulver hilft, darf ich mindestens 20 Jahre länger leben! Mein Wunsch ist es gesund ins Alter zu gehen! Das Rauchen hat in meinem Körper, schon Schaden genug angerichtet! Und darum habe ich noch vor neben dem Gerstengras , einige andere Lebensmittel zusätzlich und jeden Tag einzunehmen! Zwecks Regenerierung, meiner Lunge! Und das wird sein : Grapefruits, Paranüsse und Oregano in rauen Mengen! Das sind Lungenputzer, nenne ich jetzt mal so! Die fegen mal so  richtig den Nikotin raus! Ihr könnt auch weiße Zwiebeln und Ingwer dafür verwenden, die sind auch gut für den Zweck! Bio Qualität natürlich!
Da kommen wir doch wieder zur Vergesslichkeit! Das Schlückchen Wasser! Prost!
Ich möchte euch noch kurz was zum Wasser sagen! Ich trinke ausschließlich Leitungswasser! Und zur Sicherheit wenn ihr es wollt, könnt ihr einen Trinkwasserfilter verwenden. Dieser erhöht die Qualität des Leitungswassers! Klickt einfach auf Trinkwasserfilter und ihr bekommt Erklärungen! Sicher ist sicher, mit dem Trinkwasserfilter!
Ich erkläre euch jetzt mal, was das gekaufte Wasser so mit sich trägt, das ihr im Geschäft kauft! Es enthält Fluorid! Es ist ein Insektizid! Nicht schön! Also dann lieber Leitungswasser! Mit einem Trinkwasserfilter, wird es zu Quellwasser! Habe ich was vergessen zu sagen?! Ich nimm doch nochmal ein Schluck Wasser! Jetzt ist doch alles gut.

Abschließend möchte ich euch noch sagen zur Info! Ich schreibe hier für lau "Probono" und niemand verdient was daran, das musste einmal angesprochen werden.
Und falls euch meine Worte und Ansichten gefallen, da steckt echt viel Arbeit hinter, das kann ich euch sagen! Kommt und folgt mir regelmäßig, kommentiert! Und wenn einer meint, ich habe noch mehr verdient und ihr möchtet mir mal was zu kommen lassen! Richte ich gerne ein Paypal Button ein! Euer Besuch, wäre mir auch schon genug wert !

Gerstengraspulver Test - Die Umsetzung


Gerstengraspulver Test
Mein Gerstengras Saft
Ihr dürft jetzt live dabei sein, wie ich mein erstes Gerstengraspulver zu mir nehme!
Ein Glas warmes Wasser, 2-3 Teelöffel. Gerstengraspulver, gut verrühren, ihr könnt auch ein Aufschäumer nehmen. Es wäre super wenn es sich so gut wie möglich auflöst! Vorher sei gesagt meine Würgegrenze ist nicht gerade hoch! Runter damit, auf die Gesundheit, mit Gerstengraspulver!
Ok, ist drinnen geblieben! Es will nicht mehr raus, also alles gut! Aber aller Anfang ist schwer! Es wird leckerer nach einiger Zeit! Davon bin ich überzeugt!
Für heute liebe Leser mache ich hier erst mal einen Punkt. Ihr lest dann hier in ca. einer Woche wieder von mir! Wir wollen doch, das die Gerstengras Wirkung Zeit hat sich zu entfalten und zwar jetzt jeden Tag!



Ich freue mich euch bald wieder zusehen, hier bei mir im Blog! Euch ein schönes Wochenende
Eure Jasmin.

Nein,habe ich nicht vergessen!
Hier mein Zitat für heute:
Immer schön fein euer Gemüse aufessen. Und am besten roh, was roh verzehrbar ist. Und vergesst nicht das Schlückchen Wasser immer wieder zwischendurch. Werdet nicht so vergesslich wie ich!

P.s. Das Leid vieler Blogger, sie sind meist arm wie sau, aber mit Leidenschaft und ohne Zwang!